Datum 1999
höchste Platzierung 10
Album The Platinum Album
Website http://www.vengaboys.com/

STRANDBAR-TRASH MIT ENDORPHIN-FEUERWERK

Ein Cowboy, ein Matrose, ein Püppchen und diese Frontsängerin mit den großen zusammengepressten Brüsten – die Village People als neuzeitliche Porno-Karikatur? Eine neue Folge des „Promi-Dinners“ mit abgeranzten F- und G-Promis? Oder die Fraktion der Piraten im aktuellen Berliner Landtag? Nein, falsch gedacht, es handelt sich hier um eine der erfolgreichsten End-90er-Eurodance-Kombos überhaupt. Besondere Fähigkeiten? Gesanglich – keine. Man singt meistens im Vollplayback. Originalität – keine. Die Lieder werden nur geringfügig variiert, um einen hohen Wiedererkennungseffekt zu erreichen. Gute Laune? Ganz viel! Und deshalb sind die Vengaboys super!

Allein wenn man den folkloristischen Charakter von „Kiss (When The Sun Don´t Shine)“ etwas näher betrachtet: Kerniger Disko-Beat trifft die lieblich anreizende Aufforderung zum innigen Kontakt von Mund und… ja, es soll schon Menschen gegeben haben, die aus dem Refrain den Textteil „I only kiss kiss kiss where the sun don´t shine“ herausgehört haben wollen. Welch Schmutzfinken, die dem sittlichen Charme der vier niederländischen Tanztäubchen auf solch perfide Weise entgegentreten und wirklich glauben, die Vengaboys beziehen sich auf jenen körperlichen Bereich, der in der Regel auf Sonnenstrahlen verzichten müsste. Und deshalb schnell zurück zu den unverfänglichen Strophen: „Sha la la la la la la la la la la la…“ Das ist lebendig, das macht fröhlich und geht direkt in die Gehörwindungen. Oder?

Und deshalb sind die Vengaboys super. Weil sie in Songs wie diesen ihre gesamte Bandbreite an Strandbar-kompatibler Happy-Dancing-Musik ausschöpfen, weil Tracks wie diese auf den „Bravo Hits 28“ und nicht irgendwelchen kanonisierten Reclam-Editionen zu finden sind, weil „Kiss…“ das reinste Endorphin-Feuerwerk darbietet und keine monumentale Suizid-Koketterie wie Lana del Rey bemüht. Und weil halt über solche Mallorca-Feger nicht mehr gesagt und gesungen werden kann als „Sha la la la la la la la la la la la.“… Ist gut jetzt! So super sind sie nun auch wieder nicht.

Aktuell (2017): In etwas abgewandelter Besetzung, doch nicht minder partyorientiert bleiben die Vengaboys auch nach etwa 15 Jahren als Stimmungsmacher aktiv. Zumindest in ihrer Heimat Niederlande sowie in Deutschland arbeiten sie sich noch recht erfolgreich an ihren durchchoreografierten Bühnenshows ab.

Urteil: Schon erwähnt? Die Vengaboys snd super! Okay, „Boom Boom Boom Boom!!“ bleibt unerreicht, aber mit „Kiss (When The Sun Don´t Shine)“ bleiben sie ihrem Stil hundertprozentig treu. Man kann sagen, was man will: Gute Laune-Garantie!

Jan

 

Vengaboys – Kiss (When The Sun Don’t Shine)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.